Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner mit Inklusion Jetzt und der Schrift Dabei am 5. Mai - Live-Blog zum Protesttag
Springe zum Inhalt

Demo für Selbstbestimmung, Teilhabe und Barrierefreiheit in München

randgruppenkrawall
logo randgruppenkrawall
Foto: Patricia Koller

München (kobinet) Am Donnerstag, den 20. August 2020 veranstaltet die Behindertenaktivistin Patricia Koller gemeinsam mit dem Behindertenverband Bayern (in Gründung) eine Demonstration für ein Selbstbestimmtes Leben, Teilhabe und Barrierefreiheit. Ab 14:00 Uhr werden am Marienplatz jede Menge prominente Mitstreiter*innen für die Durchsetzung der Rechte von Menschen mit Behinderung erwartet.

Unter anderem haben Corinna Rüffer, MdB und Sprecherin für Behindertenpolitik von Bündnis 90/Grüne, Kerstin Celina MdL von Bündnis 90/Grüne, Katrin Langensiepen, MdEP, ebenfalls von den Grünen und Vorsitzende der interparlamentarischen Gruppe von Menschen mit Behinderung des Europäischen Parlamentes, die Bezirksräten Maria Mayr von Die Linke und zahlreiche Vertreterinnen anderer Initiativen ihr Erscheinen zugesagt. Auch Konstantin Wecker hatte sich für ein Grußwort angekündigt, musste aber zugunsten eines Konzertes seine persönliche Anwesenheit wieder absagen. Stattdessen wird ein von ihm verfasstes Grußwort verlesen. Für die musikalische Untermalung sorgen unter anderem die Trommlerinnen vom Projekt Drumadama – World Percussion Power und der Sänger Vincenzo Decaro. Angesetzt sind für die Demonstration 4 Stunden.

Auf der Internetseite „Randgruppenkrawall“ sind nähere Details und Stellungnahmen zu finden.

Für den kommenden Donnerstag ist sommerliches Wetter vorhergesagt, Interessent*innen dürfen den Regenschirm zu Hause lassen.

München (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sabpt90

Click to access the login or register cheese