Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner mit Inklusion Jetzt und der Schrift Dabei am 5. Mai - Live-Blog zum Protesttag
Stellenanzeige des DIMR
Springe zum Inhalt

Wege in die Beschäftigung

Foto zeigt Projektkoordinatorin Uli Gehn
WBI-Projektkoordinatorin für Lichtenberg
Foto: Andi Weiland

Berlin (kobinet) "Wege in die Beschäftigung durch Inklusion" (WBI) heißt ein neues, kostenloses Bildungsangebot von KOPF, HAND + FUSS. Das gemeinnützige Berliner Unternehmen richtet sich an Menschen mit Behinderung aus dem Bezirk Lichtenberg. Projektkoordinatorin ist Ulrike Gehn.

Es geht um agiles Selbst- und Projektmanagement, um die Entwicklung bereits bestehender individueller Kompetenzen. WBI soll unterstützen, neue Interessen und Fähigkeiten zu entdecken und mittelfristig beruflich wieder Fuß zu fassen.

Hierfür arbeitet das Unternehmen mit Berliner Projektpartnern aus Kultur und Wirtschaft zusammen, beispielsweise mit der BVG und der Gedenkstätte Hohenschönhausen. Die Kurse starten voraussichtlich am 31. August 2020, 4. Januar 2021, im Frühjahr 2021 und darüber hinaus.

Mehr Informationen auf www.wbiberlin.de

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sglnsy0

Click to access the login or register cheese