Werbung:
Werbung
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Werbung
Banner mit Inklusion Jetzt und der Schrift Dabei am 5. Mai - Live-Blog zum Protesttag
Werbung
Stellenanzeige des DIMR
Springe zum Inhalt

Gute Resonanz bei Aktion zum Intensivpflegegesetz in Berlin

Ausstellung von Bildern von verhüllten Menschen vor dem Brandenburger Tor
Ausstellung vor dem Brandenburger Tor am 30.6.20
Foto: privat

Berlin (kobinet) Die heutige Aktion gegen das Intensivpflegegesetz auf dem Pariser Platz vor dem Brandenburger Tor von Menschen, die Beatmung nutzen, stieß bereits zu Beginn nach Informationen von Laura Mench auf großes Interesse bei den Medien, Bundestagsabgeordneten und Passant*innen. Mit einer Verhüllungsaktion und einer dazugehörigen Ausstellung werben Betroffene und ihre Angehörigen vor der voraussichtlich abschließenden Beratung am Donnerstag im Bundestag noch einmal für Änderungen, die ihre Selbstbestimmung nicht einschränken.

"Die Aktion ist bisher super gelaufen. Es war viel mehr Presse da, als wir erwartet hatten und angekündigt hatten. Auch einige Abgeordnete waren aus verschiedenen Fraktionen gekommen. Nur die CDU ist nicht erschienen", berichtete die Initiatorin der Aktion Laura Mench den kobinet-nachrichten von der Aktion vor dem Brandenburger Tor in Berlin.

Link zum Vorbericht über die heutige Aktion am Brandenburger Tor gegen die derzeitige Fassung des Intensivpflegegesetzes von 12:00 bis18:00 Uhr

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sdeiqv0