Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner mit Inklusion Jetzt und der Schrift Dabei am 5. Mai - Live-Blog zum Protesttag
Stellenanzeige des DIMR
Springe zum Inhalt

Online-Kundgebung zu Gewalt und Gewaltschutz gestartet

Ausrufezeichen
Ausrufezeichen
Foto: ht

Köln (kobinet) Das Kölner Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) hat seine Online-Kundgebung zum Thema Gewalt- und Gewaltprävention zum heutigen Europäischen Protesttag für die Gleichstellung behinderter Menschen gestartet. Die verschiedenen Beiträge zum Thema können bereits im Netz angeschaut werden unter https://ksl-koeln.de/de/node/2841.

"Wir hören in unserer täglichen Beratungsarbeit, oft Schilderungen unserer Ratsuchenden von Situationen, die ihnen nicht gut tun, die übergriffig sind oder sogar unter Zwang und Abhängigkeit geschehen. Leider sind diese Schilderungen keine Einzelfälle. Deshalb haben wir aufgerufen, uns Videos zum Thema Gewalt und Gewaltschutz zu schicken. Wir haben viele Beiträge erhalten: Manche sind ganz persönlich, einige sind Statements und wieder andere sind kurze Fachbeiträge", heißt es auf der Internetseite des KSL zur heute stattfindenden Online-Kundgebung.

Link zu den Beiträgen der Kundgebung: https://ksl-koeln.de/de/node/2841

Köln (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/scdgtu2

Click to access the login or register cheese