Werbung:
Werbung
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Werbung
Banner mit Inklusion Jetzt und der Schrift Dabei am 5. Mai - Live-Blog zum Protesttag
Werbung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

VdK befürchtet drastische Zunahme der Altersarmut

Symbol Prozent
Symbol Prozent
Foto: public domain

Berlin (kobinet) Der Sozialverband VdK Nordrhein-Westfalen befürchtet, dass in Nordrhein-Westfalen eine drastische Zunahme der Altersarmut droht. Wie die Bundesregierung jüngst auf Anfrage der Grünen bekannt gegeben habe, sei die Quote der Empfänger*innen von Grundsicherung im Alter seit 2010 von 3,1 auf 4,3 Prozent im Jahr 2018 angestiegen und sei damit im Vergleich zum Bundesdurchschnitt (3,2 Prozent) deutlich höher.

Insgesamt bezogen in NRW im Jahr 2018 mehr als 155.000 Menschen über 65 Grundsicherung im Alter. Nicht einbezogen ist den Angaben des VdK zufolge eine hohe Dunkelziffer, weil viele Ältere aus Scham nicht zum Sozialamt gehen. Mehr noch: IT NRW als Statistisches Landesamt teilte mit, dass 27,6 Prozent der Bevölkerung des Landes 60 Jahre oder älter sind. Seit 1980 (18,7 Prozent) wächst dieser Wert kontinuierlich an – und damit auch die Gefahr einer steigenden Altersarmut. "Wir können diese Folgen nicht einfach so hinnehmen und gleich wieder zur Tagesordnung übergehen“, mahnt der Vorsitzende des Sozialverbands VdK NRW, Horst Vöge, an.

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sjklmv0