Werbung:
Werbung
Link zu Reporter ohne Grenzen
Werbung
Ihre Werbung Banner
Werbung
Werbung zu teilhabegesetz.org
Springe zum Inhalt

Bahnfahren einfach machen

Foto zeigt Kay  Macquarrie vor Bahnstufen im Fernverkehr
Kay Macquarrie vor Bahnstufen
Foto: Privat

Berlin (kobinet) Vom Intercity Hotel am Schweriner Bahnhof erwartet die Reisegruppe Niemand nun erholsamen Nachtschlaf. Morgen früh gehts dann wieder nach Berlin. Planmäßig um 08:34 soll die Rekordfahrt auf dem Hauptbahnhof enden.

Kay Macquarrie hatte wie andere Aktivisten ein Stück die Reisegruppe begleitet. In Neumünster war der Kieler zugestiegen und bis zu seiner Landeshauptstadt mitgefahren. Kein Problem wie bisher bei der Rekordfahrt im Regionalverkehr, wenn die Deutsche Bahn und die mit ihr konkurrierenden Unternehmen sich ordentlich ins Zeug legen.

Problematisch bleibt der Fernverkehr, wie Niedersachsens Behindertenbeauftragte Petra Wontorra immer wieder erfahren hat. Bahnfahren einfach machen - die Initiative von Kay Macquarrie wird die Deutsche Bahn weiter zu beachten haben.