Werbung:
Werbung
Link zu Reporter ohne Grenzen
Werbung
Ihre Werbung Banner
Werbung
Werbung zu teilhabegesetz.org
Springe zum Inhalt

Barrierefrei texten und layouten lernen

Emoji Rollinutzer am Desktop
Emoji Rollinutzer am Desktop
Foto: Aktion Mensch

NÜRNBERG (kobinet) Texte in leicht verständlicher Sprache schreiben? Informationen barrierefrei gestalten? Das Kompetenz-Zentrum für Barrierefreiheit der Rummelsberger Diakonie zeigt, wie Informationen zielgruppengerecht entworfen und barrierefrei geschrieben und präsentiert werden. Veranstalter ist capito Nordbayern. Noch bis Mitte Dezember wäre eine entsprechende Anmeldung möglich.

Ziel des Kurses ist es, die Grundlagen der leicht verständlichen Sprache und der barrierefreien Kommunikation nach dem TÜV-zertifizierten Qualitätsstandard zu erlernen. So erleichtert neben einer einfachen Sprache auch die übersichtliche Gestaltung der Texte das Lesen. Das gilt für Texte, die gedruckt werden, aber auch für Texte, die im Internet erscheinen. Außerdem erhalten die Teilnehmenden einen Einblick in die Arbeit mit einer Prüfgruppe. Abhängig von der gewünschten Zielgruppe überprüfen dann zum Beispiel Menschen mit Lernschwierigkeiten oder Menschen mit Deutsch als Fremdsprache, ob die Texte tatsächlich gut verständlich sind.

Der Lehrgang geht vom 4. Februar bis zum 2. Juli 2020. Er beinhaltet drei Module und intensive Online-Learning-Phasen. Die sieben Präsenstage finden in Nürnberg statt. In den Online-Phasen wird der Stoff vertieft. „Unsere Teilnehmenden erledigen in dieser Zeit ihre Hausaufgaben und ihre Abschlussarbeit. Sie müssen unter anderem eine Präsentation in leicht verständlicher Sprache erstellen“, erklärt Sabrina Weyh, Projektleiterin von capito Nordbayern gegenüber der Presse.

Weitere Informationen und Auskünfte zur Anmeldung zum Lehrgang sind HIER nachzulesen.