Werbung:
Werbung
Link zu Reporter ohne Grenzen
Werbung
Ihre Werbung Banner
Werbung
Werbung zu teilhabegesetz.org
Springe zum Inhalt

Ein guter Tag für Menschen mit Behinderungen in Österreich

Logo Bizeps, Zentrum für Selbstbestimmtes Leben
Logo Bizeps, Zentrum für Selbstbestimmtes Leben
Foto: BIZEPS

Wien (kobinet) Der 19. September 2019 war ein guter Tag für Menschen mit Behinderungen", so titelt der Online-Nachrichtendienst BIZEPS info online die Entwicklungen in Sachen Behindertenpolitik in Österreich von letzter Woche. "Die letzten 2 Jahre unter ÖVP-FPÖ waren in der Behindertenpolitik leider ziemlich trostlos", meint Martin Ladstätter (Obmann von BIZEPS-Zentrum für Selbstbestimmtes Leben). "Doch bei der Sondersitzung des Nationalrates kurz vor der Wahl gelang es noch wichtige Weichenstellung für Menschen mit Behinderungen durchzuführen."

"Die Befreiung von der NoVA sowie die Anhebung der schon seit vielen Jahren nicht mehr erhöhten Steuerfreibeträge für Menschen mit Behinderungen sehen wir als Fortschritt", erklärte Martin Ladstätter. Auch das Aufzeigen, dass Persönliche Assistenz unbedingt österreichweit aufgewertet werden muss könne als wichtiger Zwischenschritt gesehen werden. "Bei diesem Thema erhoffen wir uns in der nächsten Legislaturperiode deutliche Fortschritte und hoffen auf die Aufnahme in das nächste Regierungsprogramm“, hält Martin Ladstätter fest.

Link zum Bericht in BIZEPS info online