Werbung

Springe zum Inhalt

Ausstellung „Inklusion im Blick“ kommt nach Berlin

Plakat „Inklusion im Blick
Plakat „Inklusion im Blick"
Foto: Sozialdenker e.V.

Berlin (kobinet) Die Wanderausstellung „Inklusion im Blick"- Kunst für Menschenrechte, Kunst für Teilhabe kommt jetzt nach Berlin. Am 07.August 2019 wird sie im Abgeordnetenhaus von Berlin eröffnet.

Die Ausstellung „Inklusion im Blick“ ermöglicht Menschen mit und ohne Behinderung den gleichen Zugang zum Bereich Kunst und Kultur. Sie trägt dazu bei, den Blick auf die Menschen selbst und nicht auf deren Beeinträchtigung zu richten. Die Exponate zeigen Aufnahmen und Skulpturen von und mit beeinträchtigten Menschen – zum Anfassen und Begreifen. Kunst wird erlebbar und fördert die Bewusstseinsbildung im Sinne des Übereinkommens. Deutschlandweit ist die inklusive Wanderausstellung mit ihren barrierefreien Angeboten derzeit einzigartig“, so Ralf Wieland, Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin.

Alle weiteren Informationen zu dieser Ausstellung sowie zur Vorbereitung eines Besuches können unter DIESEM LINK nachgelesen werden.