Werbung

Springe zum Inhalt

Andrea Nahles tritt zurück

Andrea Nahles
Andrea Nahles
Foto: Irina Tischer

BERLIN (KOBINET) Andrea Nahles hat heute den Rücktritt von ihren Ämtern in Partei und Fraktion angekündigt. Mit der überraschenden Entscheidung löste sie ein politisches Erdbeben in der SPD vor der parlamentarischen Sommerpause in Berlin aus. Nach übereinstimmenden Medienberichten sollen der Vorsitz in der sozialdemokratischen Bundestagsfraktion und an der Parteispitze zunächst kommissarisch besetzt werden. Es dürfe jetzt nichts "übers Knie gebrochen werden", betonte Malu Dreyer, stellvertretende Parteivorsitzende und Ministerpräsidentin in Rheinland-Pfalz.

Es dürfe jetzt nichts "übers Knie gebrochen werden", betonte Malu Dreyer, stellvertretende Parteivorsitzende und Ministerpräsidentin in Rheinland-Pfalz. Die 6 Stellvertreter würden nun beratschlagen und morgen dem Parteivorstand einen Vorschlag unterbreiten.

Unter Sozialdemokraten wird erneut über programmatische und strategische Zielsetzungen diskutiert, um nach der dasaströsen Niederlage bei den Europa-Wahlen die Partei zu erneuern. Fraglich bleibt, ob dies in einer fortgesetzten Koalition mit den christlichen Uionsparteien gelingen kann.