Werbung

Springe zum Inhalt

Naturcamp in Südschweden

Angeln im Naturcamp
Angeln im Naturcamp
Foto: Soderasens Forsgard

SKåNE (KOBINET) Vom 12. - 17. April 2019 lädt die Organisation „Söderåsens Natur und Upplevelseförening" und die Ulrika Stengard-Olsson AG im Rotary District 2400 Sweden zu einem Naturcamp ein. Outdoor-Aktivitäten für behinderte Jugendliche aus der ganzen Welt sind in Söderåsens Forsgård in Südschweden angesagt. Wie kobinet weiter von den Veranstaltern erfuhr, waren bereits junge Menschen aus allen nordischen Ländern und aus Polen dabei.

"Ungefähr 20 junge Leute mit körperlichen Behinderungen und oder leichten geistigen Behinderungen werden erwartet. Die Teilnehmer müssen in der Lage sein, in einer Gruppe zu agieren und die Gruppe zu assimilieren. Die Sprachen, die wir verwenden werden, sind Schwedisch / Englisch. Jeder Teilnehmer muss einen eigenen assistierenden Erwachsenen haben. Wenn der Teilnehmer Hilfe in hygienischen Angelegenheiten und / oder beim Essen und / oder der Aufsicht und / oder Hilfe mit Medikamenten benötigt, muss der Erwachsene bereit sein, um Hilfe zu leisten. Gibt es einen Teilnehmer, der mehr als einen betreuenden Erwachsenen benötigt, müssen wir darüber sprechen, um eine Lösung zu finden", heißt es in der Einladung.

Für Teilnehmer außerhalb Schwedens betragen die Kosten 2400 SEK / Jugend und 2400 SEK / Begleitperson. Der Preis ist für Jugendliche derselbe Preis wie für die Unterstützung eines Erwachsenen. Der Preis beinhaltet Übernachtung und Verpflegung für die Jugend und Unterstützung für Erwachsene sowie die Aktivitäten für die Jugend. Die restlichen Kosten für das Camp werden von der AG im Rotary District 2400, Ulrika Stengard-Olsson, gesponsert.

Fragen zur Organisation und Bezahlung können gerichtet werden an Karin Dahlin, [email protected]
Fragen zum Camp an Ulrika Stengard-Olsson, Telefon: +46 (0) 706 191192, [email protected]
Seit 2006 wurden mehrere Reit- und Abenteuercamps durch www.upplevelserforalla.se organisiert