Werbung

Springe zum Inhalt

Angemessene Vorkehrungen und Ableismus

Sigrid Arnade
Sigrid Arnade
Foto: ISL e.V.

BERLIN (KOBINET) "Angemessene Vorkehrungen" und "Ableismus", das sind Begriffe, die zunehmend in der Behindertenpolitik diskutiert werden. Die Geschäftsführerin der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL), Dr. Sigrid Arnade, erklärte in ihrem knapp 6minütigen Grußwort zur Veranstaltung der Kellerkinder zum Thema "Barrierefreie Arbeitsplätze für Menschen mt seelischer Behinderung" im Haus der Demokratie in Berlin am 8. Januar 2019, was ihr beim Thema Angemessene Vorkehrungen und Ableismus so wichtig ist. Der Film wurde übrigens, wie einige andere Beiträge zur Behindertenpolitik in den kobinet-Blog Filme aufgenommen.

Link zum Video mit Dr. Sigrid Arnade