Werbung

Springe zum Inhalt

Sportschau berichtete über inklusives Sportprojekt

Marco Pompe im Sportrad
Marco Pompe im Sportrad
Foto: Marco Pompe

MüHLHAUSEN (KOBINET) "Ich lebe ohne Hindernisse", kurz ILOH - so nannten die Initiatoren Marco Pompe und Martina Dorenwendt ihr Projekt für den Rehasportverein Mühlhausen e.V., das nun für den bundesweiten Publikumspreis Sterne des Sports nominiert wurde. Vor kurzem hat sogar die Sportschau über das Projekt und das Wirken des Inklusionsbotschafters Marco Pompe und von Martina Dorenwendt, die vor einigen Jahren an einer Empowerment-Schulung unter dem Motto "Stärker werden und etwas verändern" der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) teilgenommen hat, berichtet.

Link zum Bericht in der Sportschau

"Jeder lernt vom anderen, die Barrierefreiheit zu leben." Das schaffen Martina Dorenwendt und Marco Pompe vom Rehasportverein Mühlhausen e.V. mit einem Sportangebot aus Rollstuhlbasketball, Mobilitätstraining, Boccia oder Handbike-Touren für Menschen mit und ohne Behinderung, wie es in dem Bericht heißt. Wer das Projekt unterstützen will, kann noch bis zum 21. Januar an der Abstimmung unter https://www.sterne-des-sports.de/abstimmungsseite-publikum…/ #SternedesSports teilnehmen.