Werbung

Springe zum Inhalt

Budget für Arbeit nutzen

Uwe Schummer
Uwe Schummer
Foto: Irina Tischer

HüRTH (KOBINET) "Mit dem Budget für Arbeit ist nun ein bundesweites Instrument für mehr Inklusion am ersten Arbeitsmarkt geschaffen worden. Damit ist der Arbeitsmarkt von den Werkstätten bis zum ersten Arbeitsmarkt durchlässiger geworden. Wir appellieren an die Arbeitgeber, dieses Instrument zu nutzen und den Menschen mit Behinderung die Chance zu geben, sich zu beweisen und sich von ihren Potenzialen zu überzeugen", so der Appell der Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen nach der Verabschiedung des Bundesteilhabegesetzes.

Die Lebenshilfe werde hier ein kompetenter Partner für die Arbeitgeber bei der Begleitung der Menschen mit Behinderung auf dem ersten Arbeitsmarkt sein, betonte der Vorsitzende der Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen, Uwe Schummer.