Werbung

Springe zum Inhalt

Miteinander statt nur dabei

Emilia Müller
Emilia Müller
Foto: CSU

UNBEKANNT (KOBINET) „Miteinander statt nur dabei - das ist mehr als ein gängiger Slogan", meint Bayerns Sozialministerin Emilia Müller und teilt mit, dass mit rund 8,4 Millionen Euro für 330 Arbeitsplätze und die Errichtung einer Förderstätte die Lebenshilfe Werkstatt GmbH München unterstützt wird. "Es ist unser erklärtes Ziel: Menschen mit Behinderung sollen in der Mitte unserer Gesellschaft leben und an allen gesellschaftlichen Bereichen teilhaben. Es soll für uns alle eine Selbstverständlichkeit werden, dass Menschen, ob mit oder ohne Behinderung, zusammen leben, arbeiten und ihre Freizeit verbringen", so Müller heute in München.

Zu einer umfassenden Teilhabe von Menschen mit Behinderung, meint die Ministerin, leisten die Werkstätten für behinderte Menschen einen wichtigen Beitrag. Ziel sei dabei, die Folgen der Behinderung zu mildern, ihnen eine Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen und ihre Familien zu entlasten. „Es freut mich daher sehr, dass wir die Lebenshilfe Werkstatt GmbH München bei der Modernisierung und Ausstattung ihrer Werkstätten für behinderte Menschen mit 330 Plätzen in München sowie der Errichtung von 24 Förderstättenplätzen in der Scharnitzstraße mit insgesamt bis zu 8.404.882 Euro unterstützen können", so die Ministerin.