Werbung

Springe zum Inhalt

Mobilitätswoche auch in Berlin und Brandenburg ?

Hilfe beim Einstieg
Hilfe beim Einstieg
Foto: Pressefoto: Deutsche Bahn AG

BERLIN (KOBINET) Die Europäische Mobilitätswoche ist eine Kampagne der Europäischen Kommission mit welcher sie seit 2002 Kommunen aus ganz Europa eine Möglichkeit bietet, ihren Bürgerinnen und Bürgern die komplette Bandbreite nachhaltiger Mobilität vor Ort näher zu bringen. In der Zeit vom 16. bis 22. September wurden so in jedem Jahr im Rahmen dieser Woche innovative Verkehrslösungen ausprobiert.

So wurden beispielsweise Parkplätze und Straßenraum umgenutzt, neue Fuß- und Radwege eingeweiht, Elektro-Fahrzeuge getestet, Schulwettbewerbe ins Leben gerufen und Aktionen für mehr Klimaschutz im Verkehr durchgeführt.

Vom Deutschen Bahnkundenverband gibt es in Auswertung der Mobilitätswoche 2016 den Vorschlag, diese Mobilitätswoche im Jahr 2017 auch in Berlin und Brandenburg durchzuführen. "Das VBB-Angebot in der Region braucht sich trotz aller Probleme und Unzulänglichkeiten", so ein Verbandssprecher, "nicht zu verstecken. 3,8 Millionen Fahrgäste in Bahnen und Bussen pro Tag in Berlin und Brandenburg zeigen die Bedeutung des öffentlichen Nahverkehrs auf."

Selbsthilfeverbände, die sich ebenfalls einbringen möchten und Vorschläge dazu haben, können sich zur Vorbereitung mit einer Mitgliedsgruppe des Deutschen Bahnkundenverbandes in Verbindung setzen.