Werbung

Springe zum Inhalt

Mit Umzugswagen vor dem Brandenburger Tor

Umzugswagen bei der Aktion am Brandenburger Tor am 22.9.2016
Umzugswagen bei der Aktion am Brandenburger Tor am 22.9.2016
Foto: Ability Watch

BERLIN (KOBINET) Mit zwei Umzugswagen und Umzugskartons haben sich heute eine Reihe behinderter Menschen vor dem Brandenburg Tor aufgebaut, um auf die Verschlechterungen und Gefahren des geplanten Bundesteilhabegesetzes aufmerksam zu machen. Ab ca. 13:00 Uhr wird dort die Bundestagsdebatte zur ersten Lesung des Bundesteilhabegesetzes live übertragen.

"GROKO Umzüge - Von Selbstbestimmt Wohnen direkt ins Heim" ist auf einem der Umzugswagen zu lesen. "Weniger möglich machen - mehr behindern" lautet der Slogan mit einem Bild von Andrea Nahles und Wolfgang Schäuble auf dem anderen Umzugswagen. Ability Watch, ein Zusammenschluss kritischer behinderter Menschen hat zu dieser Aktion aufgerufen.

Weitere aktuelle Informationen zur Aktion gibt es auf www.alleinzuhaus.org und auf www.nichtmeingesetz.de