Werbung

Springe zum Inhalt

Das Heim Experiment von Raul Krauthausen

Logo: Das Heim Experiment
Logo: Das Heim Experiment
Foto: Raul Krauthausen

BERLIN/KöLN (KOBINET) Raul Krauthausen hat das getan, was sich sicherlich viele schon einmal überlegt haben, die mit Heimstrukturen und den damit verbundenen Menschenrechtsverletzungen behinderter und älterer Menschen konfrontiert wurden: er hat sich undercover für fünf Tage in ein Heim für behinderte Menschen begeben und das mit versteckter Kamera und anschließender Berichterstattung in stern tv dokumentiert. Der über 12minütige  Beitrag über Raul Krauthausens Veränderung zu Frederic wurde gestern am späten Abend in RTL ausgestrahlt und bietet eine Steilvorlage für die heute stattfindenden Proteste zum Bundesteilhabegesetz.

Link zum Beitrag über die undercover Aktion in stern tv

Raul Krauthausen wird heute übrigens dabei sein, wenn ab 10:00 Uhr vor dem Brandenburger Tor Umzugswagen mit Umzugskisten vor dem Brandenburger Tor auffahren werden, wo dann gegen 13:00 Uhr die Bundestagsdebatte zum Bundesteilhabegesetz live übertragen wird. Einige Bundestagsabgeordnete haben bereits angekündigt, zu der Aktion zu kommen und Rede und Antwort zu den Plänen zum Bundesteilhabegesetz zu stehen. Behinderte Menschen kritisieren, dass das geplante Bundesteilhabegesetz behinderte Menschen zur sogenannten gemeinschaftlichen Leistungserbringung (Zwangspoolen) und aufgrund des Kostenvorbehalts wieder in Heime zwingen kann.

Weitere Information zum HEIM EXPERIMENT gibt's unter http://heimexperiment.de/