Werbung

Springe zum Inhalt

Ilja Seifert wieder im Linken-Vorstand

Ilja Seifert
Ilja Seifert
Foto: Rolf Barthel

UNBEKANNT (KOBINET) Auf dem Magdeburger Parteitag der Linken ist heute Ilja Seifert wieder in den Parteivorstand gewählt worden. Der Vorsitzende des Allgemeinen Behindertenverbands in Deutschland und ehemalige Bundestagsabgeordnete erhielt 53 Prozent von 555 abgegebenen Stimmen der Delegierten. In der Begründung seiner neuerlichen Kandidatur meinte Seifert, dass es "linker, sozialistischer Politik gut tut, ihre Konzepte aus der Sicht deren zu entwickeln, denen die Persönlichkeitsentfaltung schwerer fällt".

In der Begründung seiner neuerlichen Kandidatur meinte der 65-Jährige, dass es "linker, sozialistischer Politik gut tut, ihre Konzepte aus der Sicht deren zu entwickeln, denen die Persönlichkeitsentfaltung schwerer fällt". Ihr Handeln sei auf die Verbesserung von Teilhabemöglichkeiten für diejenigen auszurichten, denen höhere Barrieren im Wege stehen. Die spezifischen Erfahrungen und sozialen Kompetenzen von Menschen, die ihr Leben mit Beeingträchtigungen gestalten, seien für die Linke wertvoll.