Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

Yoga im Rollstuhl

Ausschnitt aus dem Cover des Übungsbuches
Ausschnitt aus dem Cover des Übungsbuches
Foto: Antje Kuwert

FRANKFURT AM MAIN (KOBINET) Zu einem Workshop des Clubs Behinderter und ihrer Freunde e.V. (CeBeeF) für Frauen mit körperlicher Behinderung kommt am 13. Februar Antje Kuwert nach Frankfurt am Main. Die  Sporttherapeutin ist Kundalini-Yogalehrerin und hat ein Übungsbuch über Yoga im Rollstuhl geschrieben.

Yoga bedeutet, Bewusstsein für Körper und Geist zu entwickeln. Jeder Mensch, ob bewegungseingeschränkt oder nicht, ob im Rollstuhl oder zu Fuß unterwegs, kann das versuchen. Man muss nicht perfekt sein, unversehrt oder gar akrobatisch begabt, um im Yoga Ziele zu erreichen. Jede Übung ist dann perfekt, wenn die Übende im Rahmen der eigenen Fähigkeiten das gibt, was möglich ist.

Mehr über Antje Kuwert auf www.kundaliniyoga-ak.de.

FRANKFURT AM MAIN (KOBINET) Kategorien Nachrichten

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sikqtuy