Menu Close
Hinweis: Dieser Beitrag wurde von der alten Website importiert und gegebenenfalls vorhandene Kommentare wurden nicht übernommen. Sie können den Original-Beitrag mitsamt der Kommentare in unserem Archiv einsehen: Link

Ernüchternde Inklusionstage

UNO-Flagge mit Behindertenrechten
UNO-Flagge mit Behindertenrechten
Foto: BIZEPS

BERLIN (KOBINET) Der Nationale Aktionsplan 2.0 zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention soll im März kommenden Jahres vom Bundeskabinett verabschiedet werden. Das wurde bei Inklusionstagen in Berlin mitgeteilt, zu denen das Bundesministerium für Arbeit und Soziales eingeladen hatte. In den zweitägigen Beratungen in der Kongresshalle am Alexanderplatz wurde der Entwurf des sogenannten NAP 2.0 vorgestellt, der den Plan aus dem Jahr 2011 ergänzen und weiter entwickeln soll.

Lackmustest bleiben die dringenden Handlungsempfehlungen des Genfer Fachausschusses der Vereinten Nationen in den abschließenden Bemerkungen aus der diesjährigen Staatenprüfung Deutschlands. Einen Lackmustest nutzen Chemiker, um den pH-Wert einer Lösung festzustellen. In der Umgangssprache wird das Wort für Prüfstein oder Gradmesser verwendet. Bei den anstehenden weiteren Beratungen über den NAP 2.0 haben die Betroffenen zu prüfen, wie ihre Menschenrechte tatsächlich umgesetzt werden. Die ernüchternden Inklusionstage am Berliner Alexanderplatz zeigten, dass noch viel zu tun bleibt und öffentlich gemacht werden muss.