Menu Close
Hinweis: Dieser Beitrag wurde von der alten Website importiert und gegebenenfalls vorhandene Kommentare wurden nicht übernommen. Sie können den Original-Beitrag mitsamt der Kommentare in unserem Archiv einsehen: Link

Staatenbericht – Defizite ansprechen

Verena Bentele
Verena Bentele
Foto: Irina Tischer

1024w, https://kobinet-nachrichten.org/cdn-cgi/image/q=100,fit=scale-down,width=1152/https://kobinet-nachrichten.org/newscoop_images/RGxlioMP0r4bsfmUNL85p2WnYHOqcTAS6ZuDBkgEVvt3Kz917IyhJQXCFjda.JPG"/>
Verena Bentele
Foto: Irina Tischer

1152w, https://kobinet-nachrichten.org/cdn-cgi/image/q=100,fit=scale-down,width=1280/https://kobinet-nachrichten.org/newscoop_images/RGxlioMP0r4bsfmUNL85p2WnYHOqcTAS6ZuDBkgEVvt3Kz917IyhJQXCFjda.JPG"/>
Verena Bentele
Foto: Irina Tischer

1280w, https://kobinet-nachrichten.org/cdn-cgi/image/q=100,fit=scale-down,width=1536/https://kobinet-nachrichten.org/newscoop_images/RGxlioMP0r4bsfmUNL85p2WnYHOqcTAS6ZuDBkgEVvt3Kz917IyhJQXCFjda.JPG"/>
Verena Bentele
Foto: Irina Tischer

1536w, https://kobinet-nachrichten.org/cdn-cgi/image/q=100,fit=scale-down,width=1920/https://kobinet-nachrichten.org/newscoop_images/RGxlioMP0r4bsfmUNL85p2WnYHOqcTAS6ZuDBkgEVvt3Kz917IyhJQXCFjda.JPG"/>
Verena Bentele
Foto: Irina Tischer

1920w" sizes="(max-width: 1024px) 1024px, (max-width: 1152px) 1152px, (max-width: 1280px) 1280px, (max-width: 1536px) 1536px, (max-width: 1920px) 1920px" src="https://kobinet-nachrichten.org/newscoop_images/RGxlioMP0r4bsfmUNL85p2WnYHOqcTAS6ZuDBkgEVvt3Kz917IyhJQXCFjda.JPG"/>
Verena Bentele
Foto: Irina Tischer

UNBEKANNT (KOBINET) Vor dem zuständigen UN-Fachausschuss in Genf will die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen auch Defizite bei der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland ansprechen. Verena Bentele wird dort in ihrer Funktion als Vorsitzende des Inklusionsbeirates der staatlichen Koordinierungsstelle reden. In ihrem Statement weist sie auf Defizite unter anderem in den Bereichen Teilhabe, Bildung und Chancen auf dem Arbeitsmarkt für Menschen mit Behinderung hin, wurde heute vorab bekannt. Außerdem fordert sie, dass 2017 auch Menschen, bei denen eine Betreuung in allen Angelegenheiten angeordnet ist, wählen dürfen.

Die heute beginnende zweitägige Anhörung einer Regierungsdelegation und von Abgesandten der Zivilgesellschaft ist Teil eines Prüfverfahrens, das die Bundesrepublik erstmals seit der Ratifizierung der UN-Konvention im Jahr 2009 durchläuft. Im Anschluss an die Anhörung wird der Ausschuss gegenüber der Bundesrepublik abschließenden Bemerkungen aussprechen, die für Mitte April erwartet werden.