Werbung

Springe zum Inhalt

Wie der Staat Behinderte arm hält

Constantin Grosch mit Assistenten in einer Bibliothek
Constantin Grosch mit Assistenten in einer Bibliothek
Foto: NDR/Panorama

HAMBURG (KOBINET) Constantin Grosch, einer der fünf Erstunterzeichner der Petition mit einem Vorschlag für die Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin, hat zusammen mit Nancy Poser Auskunft am 19. Dezember in Panorama gegeben. "Rollstuhlfahrer: Wie der Staat Behinderte arm hält" war der Titel ihres Beitrags im ältesten politischen Magazin des deutschen Fernsehens.

Wer als Behinderter auf Hilfe angewiesen ist, muss Assistenz im Alltag selbst bezahlen. Vom Gehalt bleibt oft nur etwas mehr als Sozialhilfeniveau. Constantin Grosch, der Jura-Student aus Hameln, will das ändern. Nancy Poser wurde mit Jura-Prädikatsexamen Richterin am Amtsgericht in Trier. Obwohl sie einen guten Job hat, wird sie nie Geld zurücklegen können für große Ausgaben wie etwa eine Kreuzfahrt, Reparaturen an der Wohnung oder für die Altersfürsorge, so der Panorama-Bericht