Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner mit Inklusion Jetzt und der Schrift Dabei am 5. Mai - Live-Blog zum Protesttag
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Rockfestival auf dem Pfefferberg

Poster von Rock am Berg 2013
Poster von Rock am Berg 2013
Foto: Lebenshilfe Berlin

BERLIN (KOBINET) Zum zweiten Mal lädt die Lebenshilfe Berlin zum Festival „Rock am Berg“ ein. Am 26. Oktober feiern im Blueroom auf dem Pfefferberg Menschen mit und ohne Beeinträchtigung nicht nur auf und vor der Bühne. Es ist Deutschlands einziges Rockfestival, das von Menschen mit und ohne Beeinträchtigung gemeinsam geplant und organisiert wird, so die Ankündigung.Rock am Berg ist eine bunte Mischung alternativer berlinspezifischer Musik wie Folk-Punk, Rock und Elektro.

Mit dabei auch in diesem Jahr ist wieder Andrew Unruh von den "Einstürzenden Neubauten" mit seinem "Beating the drums"-Projekt. Trommeltische und Sticks laden die Zuschauer ein, bespielt zu werden. Ob als aktiver Teilnehmer oder staunender Zuschauer, die Magie des Rhythmus zieht hier jeden in den Bann.

Einen Höhepunkt der Veranstaltung ist der Auftritt der inklusiven Musikband "Die Coolsten" der Lebenshilfe Berlin. Die Band ist aus einem Casting unter Menschen mit Beeinträchtigungen hervorgegangen und hat sich bereits bei diversen Events präsentiert, u.a. bei der Fête de la Musique 2013. Zu erleben sind auch Konrad Küchenmeister, Gewinner der 14. Fritznacht der Talente mit seinem stilistischen Jam, der sofort in Bauch und Beine geht, die Band "Cultus interruptus" und andere Künstler.

26.10.2013 ab 16.00 Uhr im Blueroom Pfefferberg in der Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin statt. Der Eintritt ist frei. 

BERLIN (KOBINET) Kategorien Nachrichten

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sehmv67

Click to access the login or register cheese