Menu Close
Hinweis: Dieser Beitrag wurde von der alten Website importiert und gegebenenfalls vorhandene Kommentare wurden nicht übernommen. Sie können den Original-Beitrag mitsamt der Kommentare in unserem Archiv einsehen: Link

Wieder Gold für Marianne Buggenhagen

Marianne Buggenhagen mit Diskus
Marianne Buggenhagen mit Diskus
Foto: Dr. Ralf Otto

320w, https://kobinet-nachrichten.org/cdn-cgi/image/q=100,fit=scale-down,width=448/https://kobinet-nachrichten.org/newscoop_images/XaV5CUSqbwtc7NPH3LxKEmAOovhgTj842Br9QRsd1lMefDkzGyiI6JZYuFWp.jpg"/>
Marianne Buggenhagen mit Diskus
Foto: Dr. Ralf Otto

448w, https://kobinet-nachrichten.org/cdn-cgi/image/q=100,fit=scale-down,width=512/https://kobinet-nachrichten.org/newscoop_images/XaV5CUSqbwtc7NPH3LxKEmAOovhgTj842Br9QRsd1lMefDkzGyiI6JZYuFWp.jpg"/>
Marianne Buggenhagen mit Diskus
Foto: Dr. Ralf Otto

512w, https://kobinet-nachrichten.org/cdn-cgi/image/q=100,fit=scale-down,width=1024/https://kobinet-nachrichten.org/newscoop_images/XaV5CUSqbwtc7NPH3LxKEmAOovhgTj842Br9QRsd1lMefDkzGyiI6JZYuFWp.jpg"/>
Marianne Buggenhagen mit Diskus
Foto: Dr. Ralf Otto

1024w, https://kobinet-nachrichten.org/cdn-cgi/image/q=100,fit=scale-down,width=1152/https://kobinet-nachrichten.org/newscoop_images/XaV5CUSqbwtc7NPH3LxKEmAOovhgTj842Br9QRsd1lMefDkzGyiI6JZYuFWp.jpg"/>
Marianne Buggenhagen mit Diskus
Foto: Dr. Ralf Otto

1152w, https://kobinet-nachrichten.org/cdn-cgi/image/q=100,fit=scale-down,width=1280/https://kobinet-nachrichten.org/newscoop_images/XaV5CUSqbwtc7NPH3LxKEmAOovhgTj842Br9QRsd1lMefDkzGyiI6JZYuFWp.jpg"/>
Marianne Buggenhagen mit Diskus
Foto: Dr. Ralf Otto

1280w, https://kobinet-nachrichten.org/cdn-cgi/image/q=100,fit=scale-down,width=1536/https://kobinet-nachrichten.org/newscoop_images/XaV5CUSqbwtc7NPH3LxKEmAOovhgTj842Br9QRsd1lMefDkzGyiI6JZYuFWp.jpg"/>
Marianne Buggenhagen mit Diskus
Foto: Dr. Ralf Otto

1536w, https://kobinet-nachrichten.org/cdn-cgi/image/q=100,fit=scale-down,width=1920/https://kobinet-nachrichten.org/newscoop_images/XaV5CUSqbwtc7NPH3LxKEmAOovhgTj842Br9QRsd1lMefDkzGyiI6JZYuFWp.jpg"/>
Marianne Buggenhagen mit Diskus
Foto: Dr. Ralf Otto

1920w" sizes="(max-width: 320px) 320px, (max-width: 448px) 448px, (max-width: 512px) 512px, (max-width: 1024px) 1024px, (max-width: 1152px) 1152px, (max-width: 1280px) 1280px, (max-width: 1536px) 1536px, (max-width: 1920px) 1920px" src="https://kobinet-nachrichten.org/newscoop_images/XaV5CUSqbwtc7NPH3LxKEmAOovhgTj842Br9QRsd1lMefDkzGyiI6JZYuFWp.jpg"/>
Marianne Buggenhagen mit Diskus
Foto: Dr. Ralf Otto

BERLIN (KOBINET) Die „Grande Dame“ des deutschen Behindertensports hat eine neue Goldmedaille. Marianne Buggenhagen vom PSC Berlin gewann das Diskuswerfen in der kombinierten Klasse F54, F55 und F56 bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft im französischen Lyon, berichtete heute der Behinderten-Sportverband Berlin. Mit einem deutlichen Vorsprung von 115 Punkten und einer Saisonbestleistung von 27.04m, die nahe an ihrem eigenen Weltrekord ist, gewann sie klar Gold. Zweite wurde Martina Willing aus Brandenburg mit 24.23m.

Kommentar von Buggenhagens Trainer Dr. Ralf Otto, der den Wettkampf in Berlin im Livestream verfolgte: „Sowohl Platz 1, aber insbesondere die Leistung sind überragend, und das alles nach Mariannes Schulteroperation Ende letzten Jahres, und eines sehr späten Eintritts in die Saison 2013. Die Umstellung in der Technik und besonders im Krafttraining, aber auch der neu gewonnene Spaß beim Training, sind das Geheimnis hinter dem Erfolg. Sollte es uns gelingen, die Rahmenbedingungen zu verbessern, und eine Betreuung vor Ort und in den entscheidenden Trainingslagern zu gewährleisten, dann ist so ein Ergebnis auch in Rio 2016 möglich.“

Marianne Buggenhagen, die 1989 mit dem Leistungssport begann und in ihrer Karriere bei sechs Paralympics, fünf Europa- und sechs Weltmeisterschaften insgesamt bisher 53 Medaillen gewann, konnte damit die Zahl der Goldmedaillen bei ihrer siebten WM auf 22 erhöhen.