Menu Close

Warum Lukas Krämer Deutschland den Rücken kehrte

Titelbild des IGEL-Podcast mit Lukas Krämer
Titelbild des IGEL-Podcast mit Lukas Krämer
Foto: IGEL-Media

Bad Segeberg (kobinet) "Warum Lukas Krämer Deutschland den Rücken kehrte", so lautet der Titel der aktuellen Episode des Podcast Inklusion Ganz Einfach Leben (IGEL). Sascha Lang, der Macher des IGEL-Podcast sprach mit Lukas Krämer, der sich seit vielen Jahren gegen die Ausbeutung in Werkstätten für behinderte Menschen wehrt und nun nach Japan ausgewandert ist.

„Bekannt wurde er, weil er sich regelmäßig gegen die gefühlte Ausbeutung in den Werkstätten wehrte. Lukas Krämer kam aus der Werkstatt, wo er für 1,50 € arbeitete, wechselte zur Bundestagsabgeordneten Corinna Rüffer, die ihn pushte, bei der er aber scheinbar nicht so zufrieden war. Und dann? Dann entschied er sich nach Japan auszuwandern!Nein, nicht weil dort alles besser ist, sondern? Das erzählt er in unserem Gespräch. Ob er immer so überzeugend seine Argumente gegen die Werkstätten mit uns teilen konnte und ob er die Lösungen für die Probleme hat, findet ihr als Zuhörer selber heraus“, heißt es in der Ankündigung des aktuellen IGEL-Podcast mit Lukas Krämer.

Link zum IGEL-Podcast mit Lukas Krämer

Link zu allen bisher erschienenen IGEL-Podcasts