Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

Auf Rädern übers Wasser

Logo Aktion Mensch
Logo Aktion Mensch
Foto: Aktion Mensch

Hannover (kobinet) Auf Rädern übers Wasser - das ist jetzt bei der Rollstuhl-Sportgemeinschaft Hannover 94 möglich. Das Stand-Up-Paddle-Board ist extra breit und hat besondere Vorrichtungen für Rollstühle. So können Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam sportlich aktiv sein und Teamgeist auf dem Wasser erleben. Darüber berichtet die Aktion Mensch, die das Projekt mit 5.000 Euro gefördert hat, passend zu den sommerlichen Temperaturen in ihrem aktuellen Newsletter.

"Es ist ein echter Hingucker und garantiert inklusives Sportvergnügen auf dem Wasser: Das Stand-up-Paddle-Board der Rollstuhl-Sportgemeinschaft Hannover ermöglicht Menschen mit und ohne Rollstuhl gemeinsamen Paddel-Spaß. Bei der Trendsport-Art 'Stand-up-Paddling' (SUP) stehen Sportler*innen in der Regel aufrecht auf einem Brett auf dem Wasser und paddeln zur Fortbewegung mit einem Stechpaddel. Die Rollstuhl-Sportgemeinschaft Hannover 94 e.V. rüstete ein extra breites und langes Board so aus, dass nun auch Rollstuhlfahrer*innen bei den gemeinsamen Touren mitmachen können", heißt es auf der Internetseite der Aktion Mensch.

Link zum vollständigen Bericht der Aktion Mensch mit einem kurzen Filmbeitrag

Hannover (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/scfhoux