Menu Close

Kostenlose Bürgertests bis in den Winter verlängern

Verena Bentele
Verena Bentele
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Die Ampelkoalition ist sich uneinig, wie sie sich auf ein mögliches Wiederaufflammen der Corona-Pandemie im Herbst vorbereiten soll. Darum appelliert der Sozialverband VdK Deutschland an die Bundesregierung, rechtzeitig entsprechende Vorkehrungen auf den Weg zu bringen. VdK-Präsidentin Verena Bentele fordert beispielsweise, dass die kostenlosen Bürgertests bis in den Winter verlängert werden.

„Die Bundesregierung muss dringend die erfolgreiche Teststrategie mit den kostenlosen Bürgertests bis in den Winter verlängern. Hier ist Eile geboten, da sie Ende Juni ausläuft. Pflegeheime und Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen sollten nur mit negativem Test betreten werden dürfen – nur so kann auch in der aktuellen Infektionslage die Sicherheit der Bewohner gewährleistet werden. Der Schutz aller Risikogruppen muss im Vordergrund stehen. Die Länder brauchen außerdem die Möglichkeit, bewährte Maßnahmen wie eine Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr über den September hinaus zu verlängern und in Geschäften wiedereinführen zu können. Eine vierte Impfung sollte für das professionelle Pflegepersonal und ebenso auch für pflegende Angehörige zum Standard werden“, erklärte die VdK-Präsidentin Verena Bentele.