Menu Close

Kloster und Schloss Bebenhausen hat Tastmodell erhalten

Die Staatssekretärin und die Landesbeauftragte im Kreis weiterer Beteiligte vor dem Modell
Bei der Einweihung des Tastmodells
Foto: Landesverband Selbsthilfe Körperbehinderter Menschen Baden-Württemberg

STUTTGART (kobinet) Gemeinsam mit der Beauftragten der Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Simone Fischer, hat die baden-württembergische Finanzstaatssekretärin Gisela Splett zum Ende der vergangenen Woche im Kloster und Schloss Bebenhausen das neue Tastmodell eingeweiht. So wird die weitläufige Klosteranlage von Bebenhausen auch für blinde und sehbehinderte Menschen erfahrbar.

Das bronzene Modell steht auf einem Sockel im Klosterhof vor dem ehemaligen Abtshaus.

Mit einer Schenkung in Höhe von 30.000 Euro hat die Hartmetall-Werkzeug Paul Horn GmbH das Aufstellen dieses Tastmodells ermöglicht.