Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

Ehrenamtliche für Webseitenbetreuung gesucht

Logo: hilfsabfrage.de Flucht & Behinderung
Logo: hilfsabfrage.de Flucht & Behinderung
Foto: LBB

Berlin (kobinet) Vor dem Hintergrund der dramatischen Entwicklungen in der Ukraine setzt sich Handicap International gemeinsam mit vielen anderen Organisationen in Deutschland dafür ein, dass für geflüchtete Menschen mit Behinderung barrierefreies Wohnen ermöglicht wird. Für die Betreuung der von Handicap International und der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) gemeinsam betriebenen Internetseite www.hilfsabfrage.de sucht Handicap International derzeit Ehrenamtliche, die die anstehenden Tätigkeiten unterstützen.

"Während des Aufnahmeverfahrens für die Unterkünfte müssen die spezifischen Bedürfnisse der Menschen so gut wie möglich berücksichtigt werden. Beim Registrierungsverfahren, der Erstversorgung und bei der Verteilung der Geflüchteten dürfen die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung nicht außen vorgelassen werden. An einigen Grenzübergängen unterstützen wir bei der behindertengerechten Betreuung der Flüchtenden. Um die Versorgung und Unterstützung von geflüchteten behinderten Menschen aus der Ukraine zu bündeln, koordiniert Handicap International in Zusammenarbeit mit anderen Fachorganisationen die Website www.hilfsabfrage.de. Die Internetseite soll dazu beitragen, die bestehenden Wohn- und Transferangebote übersichtlich aufzuführen und den Zugang zu unterstützenden Angeboten zu ermöglichen. Wenn Sie Interesse haben, die Betreuung der Website ehrenamtlich zu unterstützen, wenden Sie sich bitte an: Lena Tsolakidis, Projektassistentin bei Crossroads | Flucht. Migration. Behinderung. E-Mail: l.tsolakidis(at)hi.org”, heißt es in einem Aufruf von Handicap International.

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sfmnox7