Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Hilfsaktion für Hournalist'innen in Afghanistan
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Austauschtreffen von Peer Counselor*innen

Infozeichen
Symbol Information
Foto: Susanne Göbel

Hamburg (kobinet) Ehemalige Teilnehmer*innen der Peer Counseling Weiterbildung des Bildungs- und Forschungsinstitut zum selbstbestimmten Leben behinderter Menschen (bifos) aus verschiedenen Regionen Deutschlands haben sich am 20. November zum Online--Austausch getroffen. Eingeladen zu dem Treffen der Peer Counselor*innen hatte die AG Peer Counseling der Interessenvertretung Selbstbestimmten Leben in Deutschland (ISL).

"Von den 140 Eingeladenen waren 30 der Einladung gefolgt. Online traf man sich per Zoom. Barbara Vieweg als Geschäftsführerin des bifos sprach ein Grußwort. Sowohl Teilnehmer*innen aus der ersten Weiterbildung Mitte der 90ziger Jahre als auch Teilnehmer*innen aus der aktuell zu Ende gegangenen 19. Weiterbildung sahen sich zum Teil das erste Mal wieder seit dem letzten Block ihrer Weiterbildung. Die Teilnehmenden begrüßten die Initiative der AG Peer Counseling und wünschten sich öfter solche Treffen. Für den Herbst 2022 soll ein Präsenz-Fachtag organisiert werden. Und einzelne Weiterbildungsgruppen baten das bifos um Unterstützung, eigene Treffen zu organisieren", heißt es in einem Bericht von Ramona Hahn und Evelyn Schön.

Hamburg (kobinet) Kategorien Bericht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sdkwyz1