Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Hilfsaktion für Hournalist'innen in Afghanistan
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Veranstaltung zum Einfluss der Corona-Pandemie auf Inklusion und Teilhabe

Infozeichen
Symbol Information
Foto: Susanne Göbel

Mainz (kobinet) "Gesellschaft 2030 - Der Einfluss der Corona-Pandemie auf Inklusion und Teilhabe für Menschen mit Behinderungen", so lautet der Titel einer Online-Veranstaltung der Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Rheinland-Pfalz und des Zentrum für selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen Mainz (ZsL) am 2. Dezember von 14:00 bis 17:00 Uhr über Zoom.

"Die Frage, wie inklusiv unsere Gesellschaft heute ist und in der Zukunft sein wird, beschäftigt uns alle schon seit Langem. Jedoch hat die Corona-Pandemie sehr deutlich aufgezeigt, dass die gesellschaftliche Wahrnehmung und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in vielen Lebensbereichen längst noch nicht so weit ist wie sie sein sollte. Nun geht es darum, die richtigen Lehren aus den letzten zwei Jahren zu ziehen, um dem Ziel einer inklusiven Gesellschaft wieder näher zu kommen. Im Rahmen der digitalen Veranstaltungsreihe 'Teilhabe für alle. Wie wollen wir im Jahr 2030 zusammenleben?' richten wir den Fokus im zweiten Online-Austausch auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Inklusion und gesellschaftliche Teilhabe für Menschen mit Behinderungen. Wir, das sind die LAG Selbsthilfe von Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen RLP e.V. und das ZsL Mainz e.V., möchten mit unserem Online-Angebot die Teilhabe in verschiedenen Lebensbereichen genauer unter die Lupe nehmen. Neben einer Bestandsaufnahme aus unterschiedlichen Perspektiven gibt es vier Arbeitsgruppen, um sich intensiver über das Thema auszutauschen", heißt es in der Ankündigung der Veranstaltung. Diese wird in Deutsche Gebärdensprache übersetzt und es werden Schriftdolmetscher*innen eingesetzt.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung gibt's unter folgendem Link: https://zsl-mainz.de/ Anmeldungen sind möglich bis zum 29.11.2021.

Mainz (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sbqrz12


Lesermeinungen


Sie müssen angemeldet sein, um eine Lesermeinung verfassen zu können. Sie können sich mit einem bereits existierenden Disqus-, Facebook-, Google-, Twitter-, Microsoft- oder Youtube-Account schnell und einfach anmelden. Oder Sie registrieren sich bei uns, dazu können Sie folgende Anleitung lesen: Link
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Lesermeinungen
Inline Feedbacks
Alle Lesermeinungen ansehen
0
Wir würden gerne Ihre Meinung lesen, schreiben Sie einen Leserbrief!x
()
x