Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Hilfsaktion für Hournalist'innen in Afghanistan
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Arne Frankenstein lädt zu Veranstaltungen zur Behindertenpolitik ein

Arne Frankenstein mit E-Rolli unterwegs
Arne Frankenstein mit E-Rolli unterwegs
Foto: Tristan Vankann / fotoetage

Bremen (kobinet) Der Landesbehindertenbeauftragte von Bremen Arne Frankenstein lädt in den nächsten Wochen zu einer Reihe von Veranstaltungen ein, die zum Teil online-, aber auch in Präsenz stattfinden. Am 8. November geht es beispielsweise darum, welche Erfahrungen behinderte Menschen während der Corona-Pandemie gemacht haben und was wir daraus lernen können.

Im Einzelnen weist der Landesbehindertenbeauftragte von Bremen auf folgende Veranstaltung hin, die auch in den Veranstaltungstipps des Beauftragten unter https://www.behindertenbeauftragter.bremen.de/oeffentlichkeit/tagungen-und-veranstaltungen-9606 aufgeführt sind:

Montag, 08. November, 16 Uhr (zoom)

Aus der Pandemie lernen - Wie war die Zeit für behinderte Menschen während Corona?

Mittwoch, 17. November, 17 Uhr (City46)

Filmreihe - SPK Komplex - Begleitet durch Carmen Roll (Protagonistin im Film) und Klaus Pramann (Mitinitiator der Blauen Karawane)

Donnerstag, 18. November, 09:30 Uhr (zoom)

Online – DUOday, Arne Frankenstein stellt die inklusive Zusammenarbeit seiner Dienststelle vor

Montag, 22. November, 19 Uhr (Martinsclub; Buntentorsteinweg)

Teilhabe von behinderten Menschen in Nord und Süd am Beispiel von Bremen und Nigeria

Mittwoch, 08. Dezember, 16 Uhr (hybrid - im Kwadrat sowie via zoom)

Deutschunterricht für Zugewanderte und Geflüchtete mit kognitiver Beeinträchtigung (siehe 8. Dezember)

Mittwoch, 15. Dezember, 17 Uhr (City46)

Filmreihe - Vier Könige - Im Gespräch mit Marc Dupont/ Frank Forstreuter (Chefärzte der Kinder- & Jugendpsychiatrie)

Bremen (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sdikr24