Werbung:
Werbung
Link zu Reporter ohne Grenzen
Werbung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Werbung
DRK-Lebensretter - Spendenaufruf
Springe zum Inhalt

EUTB-Havelland weiht neue Räume ein

Bild vom Schild der EUTB-Havelland
EUTB-Havelland
Foto: EUTB-Havelland

Falkensee (kobinet) Seit Anfang 2019 bietet die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) Havelland eine zentrale Anlaufstelle für Belange von Menschen mit Behinderungen und von Behinderung bedrohten Menschen, Ihren Angehörigen sowie allen Interessierten im Havelland. Am 25. März weiht die EUTB mit einem Tag der offenen Tür seine neuen Räumlichkeiten ein.

Die EUTB-Havelland berät zu allen Fragen rund um Teilhabe, Rehabilitation und Inklusion. Ein besonderer Beratungsschwerpunkt ist die Beratung von Familien, in denen ein oder mehrere Mitglieder mit Behinderung leben, sowie von Menschen mit nicht sichtbaren Behinderungen oder mit seelischen Hindernissen. Die EUTB-Havelland bietet Beratung in Leichter Sprache und auf Englisch an, bei Bedarf werden auch Dolmetscher für die Deutsche Gebärdensprache hinzugezogen, heißt es in einer Presseinformation der EUTB. "Das besondere Augenmerk der EUTB liegt auf der Beratung von Betroffenen für Betroffene, dem so genannten Peer Counseling. Diese Form der Beratung ist besonders geeignet, die Eigenverantwortung und Selbstbestimmung der Betroffenen zu fördern und unterstreicht das Prinzip der EUTB: 'Eine für Alle'“.

Die Beratungsstelle hat nach langer Suche endlich geeignete Räume gefunden und lädt für den 25. März von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. "Lernen Sie die Berater*innen persönlich kennen und informieren Sie sich vor Ort über das Angebot Ihrer Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung", heißt es in der Ankündigung dazu.

Weitere Informationen und Kontakt:

EUTB-Havelland
Uta Lauer
Poststraße 22-24
14612 Falkensee
Telefon: +49(0) 3322 4227 167
E-Mail: [email protected]
Webseite: https://www.behinderte-eltern.de

Falkensee (kobinet) Kategorien Nachricht