Werbung

Springe zum Inhalt

Petition für barrierefreie Rollstuhlplätze in Kultureinrichtungen

Bild von der Platzgestaltung: Beschreibung siehe Text
Bild von der Platzgestaltung: Beschreibung siehe Text
Foto: Kassandra Ruhm

BREMEN (KOBINET) Wer kennt das nicht – viel zu oft sind Rollstuhlplätze im Theater, Kino, Zirkus oder Konzert zu klein, liegen im Durchgang oder Rollstuhlfahrer*innen können nicht problemlos neben ihren Freunden oder Angehörigen sitzen. Deshalb fordert die Behindertenrechtsaktivistin Kassandra Ruhm die Bremische Bürgerschaft (Landtag) mit einer Petition auf, für barrierefreie Rollstuhlplätze nach DIN 18040 zu sorgen. Unterzeichnen kann man die Petition bundesweit online.

"Die UN-Behindertenrechtskonvention (BRK) sagt behinderten Menschen in Deutschland schon seit 10 Jahren die volle Teilhabe am kulturellen, politischen und öffentlichen Leben zu. Und zwar nicht nur bei Neubauten, sondern nach Artikel 9 der BRK auch dann, wenn Barrieren erst noch beseitigt werden müssen. Höchste Zeit, dass dieses Recht endlich umgesetzt wird“, so Kassandra Ruhm. Auf dem Poster kann man sich die Maße nach DIN 18040 im Gegensatz zu den realen Gegebenheiten vor Ort anschaulich, die gegenüber gestellt wurden:

Link zum Poster

Die Petition kann noch bis zum Freitag, 25.1.2019 unterschrieben werden:

Link zur Petition

Bildbeschreibung für das mit dieser Nachricht veröffentlichte Bild der Rollstuhlplätze im Konzerthaus "Bremer Glocke":

Maßstabgetreue Bauzeichnung eines Rollstuhlplatzes in einem Veranstaltungsraum mit fester Bestuhlung. Der Rollstuhlplatz befindet sich im Hauptgang, an einer Stelle, an der eine kleine Nische den Durchgang ein wenig verbreitert. Der Rollstuhlplatz ist schräg angeordnet und blockiert trotz der Verbreiterung fast den ganzen Hauptgang. Das Foto einer Frau in einem großen elektrischen Rollstuhl mit verstellbarer Rückenlehne ist maßstabgetreu in die Bauzeichnung herein montiert worden. Sie füllt den Rollstuhlplatz der Länge nach vollständig aus. In einer Gedankenblase der Rollstuhlfahrerin steht: Nur wenn man mal richtig im Weg stehen will, ist es hier schön.