Werbung

Springe zum Inhalt

Berliner Medienprojekt ausgezeichnet

Luna interviewt Bella auf der Pride Parade
Luna interviewt Bella auf der Pride Parade
Foto: Medienprojekt Berlin

BERLIN (KOBINET) Mit einem Beitrag über das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung wurde jetzt das Medienprojekt Berlin ausgezeichnet. Sein Videoprojekt „Wahl inklusiv" erhielt den mit 2000 Euro dotierten Dieter-Baacke-Preis 2018 der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur. Bei einem Videoworkshop in Berlin haben Menschen mit und ohne Behinderungen im Alter von 17 bis 63 Jahren zwei Wochen lang 18 kurze Filme rund um das Thema „Politik und Inklusion" mit einer Gesamtlänge von 92 Minuten produziert.

Hier ist das Ergebnis ihrer Arbeit zu sehen