Werbung

Springe zum Inhalt

Veranstaltung: Selbstbestimmt leben in Kaiserslautern?

Symbol Fragezeichen
Symbol Fragezeichen
Foto: ht

KAISERSLAUTERN (KOBINET) Der Kreisverband Kaiserslautern von Bündnis 90/Die Grünen und der Kreisverband "Die Linke" Kaiserslautern Stadt laden zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema "Selbstbestimmt leben in KL?" ein. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 9. August um 18:30 Uhr im Georg-Michael-Pfaff Saal der Volkshochschule Kaiserslautern statt.

Inhaltlich geht es nach Informationen der Veranstalter um die Fragen:

• Was hat sich durch das Bundesteilhabegesetz (BTHG) verändert?

• Wie ist die aktuelle Situation für Menschen mit Behinderungen in Kaiserslautern? (Informationen und Fragen zum aktuellen Stand der Dinge bezüglich Beratungsstellen / EUTB (ergänzende unabhängige Teilhabeberatung / Aktionsplan / Inklusionsbeirat / etc )

• Welche Erfahrungen gibt es in anderen Kommunen in RLP?

• Wo ist Verbesserungsbedarf? Was wünschen sich Betroffene?

Folgende Referent*innen wirken an der Veranstaltung mit:
- Kerstin Kührt / Steuerungsgruppe KL-Inklusiv
- Silvia Mayer / Seelentröpfchen / EUTB
- Matthias Rösch / Landesbehindertenbeauftragter RLP (Grüne)
- Manfred Wolter / Landessprecher der LAG Selbstbestimmte Behindertenpolitik RLP in „DIE LINKE“, Regionalpartner Familienratgeber AKTION MENSCH

Hans-Peter Wildt, Behindertenbeauftragter der Stadt Kaiserslautern, wurde als Vertreter der Stadt angefragt.

Für den Abend ist eine eher lockere Gesprächsrunde zwischen den Referent*innen und den Besucher*innen geplant. Die Moderation wird Gerlinde Busch vom Zentrum für selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen Mainz (ZsL) übernehmen.

Der Veranstaltungsraum ist nach Auskunft der VHS barrierefrei und es gibt eine behindertengerechte Toilette. Sollten weitere besondere Bedarfe bestehen, bitten die Veranstalter um rechtzeitige Mitteilung, damit diese genügend Zeit haben, sich darum zu kümmern. Um besser planen zu können, bitten wir um Ihre Rückmeldung per Mail an [email protected]