Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner mit Inklusion Jetzt und der Schrift Dabei am 5. Mai - Live-Blog zum Protesttag
Springe zum Inhalt

Dr. Ralf Brauksiepe neuer Patientenbeauftragter

Logo des BMG
Logo des BMG
Foto:

BERLIN (KOBINET) Während die Behindertenverbände immer noch darüber spekulieren müssen, wer neue oder neuer Behindertenbeauftragte/r der Bundesregierung wird, steht mittlerweile fest, dass Dr. Ralf Brauksiepe die Funktion des Patientenbeauftragten ausfüllen wird. Dies geht aus einer Presseinformation des Bundesgesundheitsministeriums hervor.

"Dr. Ralf Brauksiepe stammt aus Hattingen in Nordrhein-Westfalen. Er ist verheiratet und hat vier Kinder. Der 51-jährige Wirtschaftswissenschaftler gehört dem Deutschen Bundestag seit 1998 an. Von 2009 bis 2013 war er Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Arbeit und Soziales und von 2013 bis 2017 Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung", heißt es zur Vita des neuen Patientenbeauftragten auf der Internetseite des Bundesgesundheitsministeriums.

Staatssekretär Andreas Westerfellhaus wurde von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zum Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung berufen. Das Bundeskabinett hatte Andreas Westerfellhaus auf Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn am 21. März 2018 zum neuen Bevollmächtigten der Bundesregierung für Pflege bestellt. Der 61-jährige Westfale Andreas Westerfellhaus ist gelernter Krankenpfleger, Fachkrankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie sowie Betriebswirt und leitete eine Akademie für Berufe im Gesundheitswesen in Gütersloh. Von 2009 bis 2017 war Andreas Westerfellhaus Präsident des Deutschen Pflegerates, wie es in einer Pressemeldung des Bundesgesundheitsministeriums heißt.

BERLIN (KOBINET) Kategorien Nachrichten

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sajk269

Click to access the login or register cheese