Werbung

Springe zum Inhalt

Papst wendet sich gegen Diskriminierung Behinderter

Symbol Ausrufezeichen
Symbol Ausrufezeichen
Foto: ht

ROM (KOBINET) Papst Franziskus hat die Diskriminierung und Ablehnung von Menschen mit Behinderung verurteilt. Eine solche Mentalität herrsche allgemein noch zu oft vor, sagte er nach Informationen von katholisch.de gestern im Vatikan. Das belege unter anderem eine Tendenz, "ungeborene Kinder, die irgendeine Art von Fehlbildung aufweisen, zu beseitigen", sagte er den Teilnehmern eines Kongresses zum Thema Katechese und Menschen mit Behinderung, der heute an der Päpstlichen Universität Urbaniana in Rom zu Ende geht.

Link zum Bericht in katholisch.de