Werbung

Springe zum Inhalt

Musik mit FHEELS

Gruppe FHEELS
Gruppe FHEELS
Foto: F. Brückner

HAMBURG (KOBINET) Auch Rollstuhlfahrer würden am liebsten das zum Beruf machen, was sie gern tun - Felix Brückner hat sich mit dem Projekt FHEELS auf diesen Weg gemacht und berichtet den "kobinet Nachrichten" darüber. Seit dem 16. Lebensjahr ist er wegen Paraplegie körperlich eingeschränkt. Seit nunmehr drei Jahren bemüht er sich mit dem Projekt FHEELS, Musik zum den Dreh,- und Angelpunkt seines Lebens sowie mehr und mehr zum Beruf zu machen.

Der Ursprung des Projektes liegt im Jahr 2015 als Felix (Gesang, Gitarre) Justus (Schlagzeug) im Rahmen ihres Musik-Studiums an der Hamburger School of Music erste Eigenkompositionen vorspielte. Die Chemie zwischen den Beiden stimmte sofort, so dass man sich entschloss, zukünftig den Proberaum miteinander zu teilen. Nach einigen Rückschlägen auf der Suche nach dem geeigneten Bassisten wurde man im Januar 2016 fündig und holte Studienkollege Jens an Bord. Mit ihm bekam die Band ein Fundament, nahm seriöse Formen an und das erste große Ziel, die Aufnahme eines Albums rückte in den Bereich des Möglichen.

Dazu kam es dann im September 2016 mit der Chance für das Trio in einer kurzen aber sehr intensiven Studiosession im Melloton Studio Hamburg die fünf Songs ihrer Debut-EP „Traveller“ live einzuspielen. Noch vor ihrer Veröffentlichung, schloss sich Tobias, ein Keyboarder, Sänger und Gitarrist dem bisherigen Trio an. Er fiel durch seine musikalische Vielseitigkeit in verschiedenen Bandprojekten auf und erschien dem Trio nach kurzer Überlegung als die perfekte Ergänzung um der eigenen Musik noch mehr Tiefe und Ausdruckskraft zu verleihen.

Im Dezember 2016 komplementierte sich also das nun vier köpfige Gespann und machte sich an die Arbeit, ihr LiveSet für erste Auftritte zu erweitern und die Verbreitung ihrer EP zu planen.

"Ich war mir nach meinem Unfall 2005 schnell im Klaren darüber," sagt Felix, "dass Ich und nicht die vier Rollen unter mir, auch zukünftig mein Leben bestimmen werden. Dass meine Gedanken, Wünsche und Ziele ganz einfach unangepasst an meine neue Lebenssituation bleiben. So verhielt es sich auch mit der Musik, sie schien mir das einzige Mittel zu sein, auf Dauer zu einer inneren Zufriedenheit zu gelangen."

Nach einer Vielzahl von Lern,- und Probestunden hat meine Band und ich ein professionelles Niveau erreicht. Ihren musikalischen Anker haben FHEELS unverkennbar im Mississippi-Delta ausgeworfen - ein Pott voller frischem Blues im Wind des Jahres 2017 also. Mit ihrer Ende 2016 noch als Trio aufgenommenen EP "Traveller" schickt sich die Band jetzt an, die Bühnen des Landes zu erkunden und sich mit ihrer Musik in die Ohren und die Aufmerksamkeit aller Musikliebhaber zu spielen.

Alle, die FHEELS persönlich kennen lernen und einmal hören möchten, können die jungen Musiker gern bei YOU Tube besuchen.