Personalmangel an Berlins Hauptbahnhof

Veröffentlicht am von Franz Schmahl

Hublift der Deutschen Bahn
Hublift der Deutschen Bahn
Bild: ISL

Berlin (kobinet) Barrierefreiheit? Kein Personal am Berliner Hauptbahnhof! Dieses Mal hat es den Inklusionsaktivisten Raul Krauthausen erwischt. Bei einer kurzfristig angelegten ICE-Reise nach Berlin-Hauptbahnhof empfahl die Deutsche Bahn dem 38 Jahre alten Rollstuhlfahrer, schon in Spandau auszusteigen, berichtete heute das rbb-Fernsehen. Der Grund: Am Hauptbahnhof gäbe es kein Personal, um ihm aus dem Zug zu helfen.

Lesermeinung schreiben?

Beim erstmaligen Schreiben Ihrer Lesermeinung werden Sie zur Registrierung geleitet. Dabei erkennen Sie die Nutzungsbedingungen und die Netiquette an.Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail. Bitte schauen Sie auch in Ihren Spamordner. Bestätigen Sie den Empfang durch Klicken auf den angezeigten Link. Sie erhalten ein Fenster und ergänzen Ihren Anzeigenamen und Ihren persönlichen Namen zur E-Mailadresse. Die Lesermeinung ist auf 2000 Zeichen begrenzt und Sie können bis 14 Tage nach Veröffentlichung der Nachricht schreiben.