Protesttag am 6. Mai auf Münchner Marienplatz

Veröffentlicht am von Ottmar Miles-Paul

Symbol Ausrufezeichen
Symbol Ausrufezeichen
Bild: ht

München (kobinet) Berlin, Bremen und München, das sind nur einige Städte, in denen um den 5. Mai herum Protestaktionen für die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention und für Inklusion im Rahmen des Europäischen Protesttages für die Gleichstellung behinderter Menschen stattfinden. In München laden die Behindertenverbände am Montag, den 6. Mai von 13.00 bis 17.00 Uhr zu Aktivitäten zum Protesttag auf dem Marienplatz ein.

"Auch dieses Jahr wird die LAG SELBSTHILFE Bayern e.V. wieder mit Münchner Selbsthilfegruppen und weiteren örtlichen Akteuren anlässlich des Europaweiten Protesttages für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung einen Aktionstag gestalten. Das Motto # Mission Inklusion – die Zukunft beginnt mit dir! wird ergänzt um den Aspekt der 'Baustelle Inklusion'. Denn auch in Bayern muss noch einiges geschehen, um die vor zehn Jahren in Kraft getretene UN-Behindertenrechtskonvention in allen Lebensbereichen wirksam umzusetzen. Besucher sind eingeladen, sich auf der Baustelle Inklusion selbst ein Bild zu machen und ins Gespräch zu kommen. Ein Gemeinschaftsstand verschiedener Selbsthilfeorganisationen bietet zusätzliche Informationen. Es besteht die Möglichkeit, Rollstuhlbasketball selbst zu erleben. Gespannt sein darf man auch auf die Klinik-Clowns. Auf der Bühne gibt es Musik, Tanz und eine Gesprächsrunde zum Thema Barrierefreiheit. Alle Interessierten sind schon jetzt recht herzlich eingeladen am Montag, den 6. Mai von 13:00-17:00 Uhr auf den Marienplatz in München zu kommen", heißt es im Aufruf für die Veranstaltung in München.

Link zur Ankündigung der Protestaktion in München

Nach Informationen der Aktion Mensch, die auch dieses Jahr die Durchführung von Aktionen unterstützt und koordiniert, werden ähnlich wie im letzten Jahr über 600 Aktionen in der Zeit vom 27. April bis 12. Mai in Deutschland stattfinden. Als Aktionsmotto schlägt die Aktion Mensch vor: "#MissionInklusion - Die Zukunft beginnt mit dir“.

Link zu weiteren Informationen der Aktion Mensch