Teilnahme an online-Umfrage jetzt auch telefonisch

Veröffentlicht am von Jens Wegener

Bild eines Telefons
Bild eines Telefons
Bild: public domain

Erfurt (kobinet) Die deutschlandweite Umfrage zum Reiseverhalten behinderter Menschen ist erfolgreich angelaufen Die IUBH Internationale Hochschule führt sie derzeit in Kooperation mit RUNA-Reisen und NeumannConsult unter behinderten Reisenden und ihren Angehörigen und Freunden durch. Bislang wurden bereits über 1.000 Fragebögen ausgefüllt, was das große Interesse an dem Thema barrierefreies Reisen zeigt. Zugleich hatte es jedoch Schwierigkeiten mit einigen Screenreadern gegeben, diese Umfrage zu lesen. Deshalb wurde nun auch die Möglichkeit einer telefonischen Teilnahme eingerichtet.  

„Wir hoffen aber noch auf mehr ausgefüllte Fragebögen von blinden Menschen. Hier gibt es leider ein technisches Problem mit einigen Screenreadern, so dass wir anbieten, das Interview auch telefonisch durchzuführen. Bitte nehmen Sie dazu bei Bedarf persönlich mit mir Kontakt auf“, so der Projektleiter Prof. Dr. Peter Neumann dazu. Er ist unter dieser E-Mail-Adresse  für individuelle Terminabsprachen zu erreichen.

Noch bis zu 27. Januar 2019 kann jeder auch online unter diesem Link an dieser Umfrage teilnehmen. Für die Beantwortung der Fragen werden etwa 15-20 Minuten benötigt. Für alle, die diese Umfrage nicht online erreichen, besteht nun die Möglichkeit, sich per E-Mail mit den Organisatoren der Umfrage in Verbindung zu setzen und eine telefonische Teilnahme abzusprechen. 

Die Kurzfassung der Ergebnisse der Umfrage werden anschließend kostenfrei veröffentlicht.

Lesermeinung schreiben?

Beim erstmaligen Schreiben Ihrer Lesermeinung werden Sie zur Registrierung geleitet. Dabei erkennen Sie die Nutzungsbedingungen und die Netiquette an.Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail. Bitte schauen Sie auch in Ihren Spamordner. Bestätigen Sie den Empfang durch Klicken auf den angezeigten Link. Sie erhalten ein Fenster und ergänzen Ihren Anzeigenamen und Ihren persönlichen Namen zur E-Mailadresse. Die Lesermeinung ist auf 2000 Zeichen begrenzt und Sie können bis 14 Tage nach Veröffentlichung der Nachricht schreiben.