Ausstellung: Was du nicht siehst in Berlin

Veröffentlicht am von Ottmar Miles-Paul

Bild vom Plakat der Ausstellung zeigt Silja Korn
Bild vom Plakat der Ausstellung zeigt Silja Korn
Bild: Silja Korn

Berlin (kobinet) Das Fotostudio für blinde Fotografen lädt unter dem Motto "Was du nicht siehst edition 2" zu einer Ausstellung mit neuen Bildern von Gerald Pirner, Mary Hartwig, Silja Korn und Susanne Emmermann vom 11. - 27. Januar in Berlin ein. Die Ausstellung kann donnerstags bis sonntags von 15 - 19 Uhr begutachtet werden. Die Vernissage findet am 11. Januar um 18 Uhr mit Musik von Alex im Licht und die Finissage am 27. Januar um 18 Uhr in der Galerie Kungerkiez, Karl-Kunger-Str. 15, in 12435 Berlin statt. Dies teilte die Inklusionsbotschafterin Silja Korn den kobinet-nachrichten mit.

An den Wochenenden bietet die Initiative zudem wieder Workshops und Portraitsitzungen an. Am 12.1. findet ein Workshop mit Silja Korn (sk@siljakorn.de), am 13.1. Portraitsitzungen mit Gerald Pirner (geraldpirner@web.de), am 19.1. Portraitsitzungen mit Mary Hartwig (mueggel41@gmail.com), am 20.1. Portraitsitzungen mit Mary Hartwig, am 25.1. Portraitsitzungen mit Gerald Pirner und am 26.1. Workshop mit Susanne Emmermann (susanne_em@freenet.com) statt. Um eine Anmeldung per E-Mail zu den jeweiligen Terminen wird gebeten. Weitere Termine sind nach Absprache möglich, wie es in der Ankündigung heißt.