Veranstaltung zum Welttag behinderter Menschen

Veröffentlicht am von Ottmar Miles-Paul

DBR-Logo
DBR-Logo
Bild: DBR

Berlin (kobinet) Alljährlich am 3. Dezember, dem Welttag der Menschen mit Behinderungen, führt der Deutsche Behindertenrat (DBR) eine Veranstaltung in Berlin durch. Mit dem Titel "Arm ab und arm dran – Armutsrisiko Behinderung" nimmt der DBR die enge Wechselwirkung zwischen Armut und Behinderung in den Blick. Turnusgemäß wechselt heute auch das DBR-Sekretariat. Dieses Jahr wandert der Staffelstab vom Sozialverband Deutschland (SoVD) zur Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL). Den Sprecherratsvorsitz übernimmt damit ab der kommenden Woche Horst Frehe, nachdem Adolf Bauer dieses in diesem Jahr ausgeübt hat.

Link zu Informationen zur heutigen Veranstaltung des DBR