Wie WhatsApp funktioniert

Veröffentlicht am von Hartmut Smikac

Emoji Rollinutzer am Desktop
Emoji Rollinutzer am Desktop
Bild: Aktion Mensch e.V.

Münster (kobinet) Bei der Lebenshilfe Münster gibt es das Projekt NetzStecker. Hier arbeiten David Krützkamp und Johannes Benedix an dem Thema "Digitale Barrierefreiheit". Sie machen Beratungen zu Smartphones, Tablets und Sozialen Medien und erstellen Info-Materialien in Leichter Sprache zu Apps und anderen Technik-Themen. Gerade ist ihre Broschüre „WhatsApp für Android – leicht gemacht“ fertig geworden. 

Auf 60 Seiten wird in Leichter Sprache darin erklärt, was Apps sind, wie WhatsApp installiert und dann auch eingestellt wird. Alle Infos gibt es in einer Broschüre oder einer barrierefreien PDF. Die Broschüre ist der Seite der Lebenshilfe Münster kostenfrei zu bestellen oder über diesen Link direkt als PDF-Datei herunter zu laden.

Lesermeinung schreiben?

Beim erstmaligen Schreiben Ihrer Lesermeinung werden Sie zur Registrierung geleitet. Dabei erkennen Sie die Nutzungsbedingungen und die Netiquette an.Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail. Bitte schauen Sie auch in Ihren Spamordner. Bestätigen Sie den Empfang durch Klicken auf den angezeigten Link. Sie erhalten ein Fenster und ergänzen Ihren Anzeigenamen und Ihren persönlichen Namen zur E-Mailadresse. Die Lesermeinung ist auf 2000 Zeichen begrenzt und Sie können bis 14 Tage nach Veröffentlichung der Nachricht schreiben.