Vorbereitungscoaching für nächstes Job-Speed-Dating

Veröffentlicht am von Ottmar Miles-Paul

Logo des Projektes BIRLIKTE
Logo des Projektes BIRLIKTE
Bild: ISL

Berlin (kobinet) Die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) veranstaltete im Rahmen des Projektes BIRLIKTE ein Vorbereitungscoaching für das nächste Job-Speed-Dating für Menschen mit Behinderung mit und ohne Migrationshintergrund. "Mit diesem Coaching bereiten wir unsere Teilnehmer*innen auf das 7. September 2018 geplante Job-Speed-Dating vor, bei dem sie die Möglichkeit haben, sich innerhalb weniger Minuten verschiedenen Unternehmen und Firmen vorzustellen", erklärte Alexander Ahrens, ISL-Projektreferent.

"Durch solch eine Veranstaltung wollen wir bei Menschen mit Behinderung die Chance auf ein Bewerbungsgespräch erhöhen. Bisher konnten sechs von 25 Bewerber*innen auf diese Art und Weise einen Job bekommen", berichtet Alexander Ahrens. Diesmal wurde das Coaching von einem Kamerateam vom Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) für eine 30-minütige Reportage begleitet. Hier werden einige Bewerber*innen ab jetzt bis über das Job-Speed-Dating hinaus einzeln mit der Kamera begleitet.

Wer ebenfalls noch Lust hat mitzumachen, kann sich bei der ISL melden. Bei entsprechender Nachfrage wird dann noch einmal ein Vorbereitungscoaching angeboten, um noch mehr Menschen mit Behinderung die Möglichkeit zu bieten, beim Job-Speed-Dating teilzunehmen. Das Job-Speed-Dating ist Teil des Projektes BIRLIKTE – Gemeinsam für Inklusion in der Arbeitswelt. Dabei geht es darum, behinderten Menschen mit und ohne Migrationshintergrund eine Perspektive auf dem ersten Arbeitsmarkt zu eröffnen. Das Wort "birlikte" stammt aus dem Türkischen und bedeutet "gemeinsam" oder "zusammen". Projektträger ist die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL). Kooperationspartner sind InterAktiv e.V. und DG Consulting. Das Projekt wird von der Aktion Mensch gefördert.

Kontakt zur ISL:

ISL e.V. - Bundesgeschäftsstelle

Krantorweg 1
13503 Berlin

Telefon: 030 - 4057 - 1413
Telefax: 030 - 4057 - 3685

E-Mail: aahrens@isl-ev.de
Webseite: http://www.isl-ev.de