Berliner Torballer wieder in der 1. Bundesliga

Veröffentlicht am von Hartmut Smikac

Siegerefoto
Siegerefoto
Bild: BBSV / Jörg Bechthold

Berlin (kobinet) Bei der Rückrunde in Kaiserslautern haben sich die Berliner Torballer mit dem ersten Platz den Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga erspielt.

Die Torballer des Berliner Blinden- und Sehbehindertensportvereins von 1928 e.V. (BBSV) fuhren mit zwölf Punkten im Gepäck zur Rückrunde der 2. Torball-Bundesliga in Kaiserslautern. Dort waren die Berliner nicht ganz zufrieden - es lief bei ihnen nicht so rund wie bei der Hinrunde, aber mit weiteren sieben Punkten konnte die Mannschaft den direkten Wiederaufstieg und den ersten Platz erspielen.

„Wir sind sehr zufrieden und glücklich, dass wir nun wieder erstklassig spielen dürfen“, stellte der Kapitän der Mannschaft Steffen Lehmann fest. Der 1. Vorsitzende Thorsten Wolf fügt hinzu: „Das ist eine tolle Leistung des Teams. Nun heißt es in der 1. Liga zu bestehen und dort zu verbleiben.“

Für alle, die mehr über Torball und über die Torballer des BBSV erfahren möchten, können hier mehr nachlesen.

Lesermeinung schreiben?

Beim erstmaligen Schreiben Ihrer Lesermeinung werden Sie zur Registrierung geleitet. Dabei erkennen Sie die Nutzungsbedingungen und die Netiquette an.Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail. Bitte schauen Sie auch in Ihren Spamordner. Bestätigen Sie den Empfang durch Klicken auf den angezeigten Link. Sie erhalten ein Fenster und ergänzen Ihren Anzeigenamen und Ihren persönlichen Namen zur E-Mailadresse. Die Lesermeinung ist auf 2000 Zeichen begrenzt und Sie können bis 14 Tage nach Veröffentlichung der Nachricht schreiben.