Menu Close

Für Stephanie Aeffner ist das Grundgesetz etwas ganz besonderes

Portraitfoto Stephanie Aeffner, eine junge Frau mit langen blonden Haaren
No body found to use for abstract...
Foto: Stephanie Aeffner

Berlin (kobinet) Dass für Stephanie Aeffner das Grundgesetz etwas ganz besonderes ist, das machte die Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen mittels eine Instagram-Videos deutlich. Vor allem auch deshalb, weil vor 30 Jahren der Satz "Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden" in Artikel 3 des Grundgesetzes mit aufgenommen wurde.

Link zum Video von Staphanie Aeffner auf Instagram zum 75. Geburtstag des Grundgesetz und zu 30 Jahren Benachteiligungsverbot behinderter Menschen

Lesermeinungen

Bitte beachten Sie unsere Regeln in der Netiquette, unsere Nutzungsbestimmungen und unsere Datenschutzhinweise.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Lesermeinung verfassen zu können. Sie können sich mit einem bereits existierenden Disqus-, Facebook-, Google-, Twitter-, Microsoft- oder Youtube-Account schnell und einfach anmelden. Oder Sie registrieren sich bei uns, dazu können Sie folgende Anleitung lesen: Link
1 Lesermeinung
Neueste
Älteste
Inline Feedbacks
Alle Lesermeinungen ansehen
Heidi Eiselein
26.05.2024 10:21

Das Grundgesetz empfinde auch ich als sehr wichtig. Auch für mich verdeutlicht der Art. 3 GG nur noch einmal Artikel 1 GG.
Jedes Menschenleben hat seinen individuellen Wert! Für eine Person aber auch für das dazugehörige Umfeld.
Leider müssen viele Menschen in Deutschland immer wieder neu dafür kämpfen, dass diese Selbstverständlichkeiten jedem Mitmenschen ermöglicht werden.