Menu Close

Im Sport gemeinsam voran

pressedrachen-007 von Der Stadtfotograf

Dieses Artikelbild ist lizenziert unter Creative Commons BY 2.0 .


HANNOVER (kobinet) Der Behinderten-Sportverband Niedersachsen, der Gehörlosen-Sportverband Niedersachsen und Special Olympics Niedersachsen haben eine Kooperation abgeschlossen. Die drei großen Behindertensportverbände dieses Bundeslandes werden künftig enger zusammenarbeiten, um die Anliegen von Menschen mit Behinderungen im niedersächsischen Sport voranzubringen und ihre Stimme zu stärken.

Im Vorfeld der Gala zur „Wahl Behindertensportler / Behindertensportlerin des Jahres“ im März 2024 in Hannover unterzeichneten die Beteiligten eine Kooperationsvereinbarung. Unter Achtung der jeweiligen Eigenständigkeit und Besonderheit der jeweiligen verbandlichen Strukturen und Anforderungen wollen Behindertensportverband (BSN), Gehörlosensportverband (GSN) und Special Olympics Niedersachen (SONDS) die Entwicklung einer inklusiven Gesellschaft entscheidend mitgestalten.

Die engere Zusammenarbeit der Behindertensportverbände soll sich auch in dem gemeinsamen Auftreten nach außen widerspiegeln.